Archiv für den Monat: Dezember 2018

Besinnlich verabschiedete sich die Musikkapelle….

….in die Winterpause. Nach langer Zeit veranstaltete die Musikkapelle Lembach wieder ein Adventkonzert in der Pfarrkirche. In den ziemlich intensiven fünf Probewochen wurde ein Mix aus besinnlichen, aber dennoch flotten Rhythmen einstudiert. Besonders Rene Lindorfer, der ein Solo auf dem Euphonium präsentierte, investierte sicherlich viel Probenzeit.
Am Marienfeiertag am späten Nachmittag präsentierten wir das Programm den (trotz einer kleinen Postwurfpanne) zahlreich erschienenen Zuhörern.
Begleitet wurden die Stücke von Adventtexten – gelesen von Josef Kaspar und Nicole Leitenmüller. Im Anschluss gab es Punsch und Kekse im Pfarrheim.
Herzlichen Dank besonders an Pfarrer Kasimir für die Zurverfügungstellung des Kirchenraumes und die Bereitschaft die Eröffnung unseres Konzertes zu übernehmen.
All jenen, die sich mit uns eine knappe Stunde ein kleines Stück auf den Weg Richtung Weihnachten gemacht haben, sagen wir ebenfalls herzlich Danke!

Edi – ade!

Die Jahreshauptversammlung nahmen unsere Verantwortlichen als würdigen Rahmen einen unsere längst dienenden Musiker in den (Un)ruhestand zu verabschieden.
Edmund Girlinger hatte nach 46 aktiven Musikerjahren seine Uniform abgegeben. Mit einem großen Dankeschön und Applaus von den Musikerkollegen dankte ihm die Obfrau für die ca. 900 Ausrückungen, die er im Laufe seiner Laufbahn geleistet hatte. Proben sind da gar nicht dazugezählt.
Besonders beim Spiel in kleinen Gruppen (Begräbnisse) war Edi eine wertvolle Stütze.
Aber Gott sei Dank verlieren wir ihn nicht ganz. Der 50+ Combo bleibt er bis auf weiteres treu.

Viel Spaß bei der Weihnachtsfeier!

Am Freitag, 7. Dezember fand, nach nicht ganz zweistündiger Generalprobe für unser Kirchenkonzert, die Jahreshauptversammlung des Musikvereins im Saal des GH Haderer statt.
Weil wir vorher schon fleißig gewesen waren, hielt uns unsere Obfrau nicht lange mit Berichten in den einzelnen Bereichen auf. Die waren für alle Interessierten auf den Tischen aufgelegt.
Nur für zwei wichtige Tätigkeiten nahmen wir uns Zeit:
• Der Kassenbericht wurde präsentiert und unsere Kassendame Birgit Schinkinger entlastet
• Die Leistungsabzeichen wurden an die jeweiligen Absolventen von Obfrau, Kapellmeister und Jungmusikerreferent überreicht
Den Abend ließ man bei einer Präsentation von Fotos der wichtigsten Stationen des heurigen Jahres gemütlich ausklingen.