Archiv für den Monat: Juli 2019

Die nächste Dusche…

…. für die Musiker gab es bei ihrem Kurzauftritt anlässlich des Lindenblütenfestes von Margot Haderer. Trotz großer Bemühungen stieß unser Auftritt beim Wettergott auf wenig Begeisterung. Wir hatten uns noch gar nicht richtig entfaltet, begann es zu gießen. Aber richtig!

Davon lässt sich aber ein wahrer Musiker nicht abhalten! Ein zweiter Versuch wurde gestartet, aber auch der wurde durch einen Regenguss vorzeitig beendet.

Weil einige trotzdem noch nicht w.o. geben wollten, wurde im Dudlsack noch ein wenig „gedudelt“.

Eine tolle Gelegenheit sich zu präsentieren…..

….. bekamen die JOLENIs beim Schulschluss-Dämmerschoppen im Cafe Fierlinger. Beim Einspielen kurz vor Beginn waren einige „Neudazugekommene“ leicht nervös, die alten Hasen bei der Jugendkapelle hingegen gingen die Sache ganz ruhig an. Nach der Begrüßung durch Jugendreferentin Nicole Leitenmüller gaben die Jolenis unter der Stabführung von Nicole und Rene gleich Gas. Da waren ganz schön schwierige Stücke dabei, die man aber mit Bravour meisterte. 

Nach einer guten halben Stunde fand mit einem Gesamtspiel der Wechsel zu den Uhus statt. Die unterhielten die anwesenden Zuhörer bis in die Abendstunden.

Nicole Leitenmüller hatte, schon wie im letzten Jahr, heuer ebenfalls wieder ein gutes Auge, wer unter den Anwesenden sich besonders gut zum Dirigieren eignen würde. Deshalb standen an diesem Abend natürlich nur Profis am Taktstock, denen der Musikverein sehr herzlich für ihre Spenden dankt.

Damit niemand Hunger und Durst leiden musste, waren Pepi Fierlinger, sein Team und die Meistergriller des MV im Einsatz.