Erneut sensationelles Ergebnis bei der Konzertwertung!

Bestens vorbereitet traten wir letztes Wochenende bei der diesjährigen Konzertwertung des Bezirkes Rohrbach an. Nach einer intensiven Probenphase des Pflichtsstückes „Celebration“ von Siegmund Andraschek und des Selbstwahlstückes „Kyrill“ von Otto M. Schwarz, konnten wir somit letzten Samstag endlich unser Können unter Beweis stellen!

Gemeinsam mit unserem äußerst fleißigen Kapellmeister Benedikt Falkinger konnten wir wieder an das sensationelle Ergebnis vom letzten Jahr anschließen. Mit ausgezeichneten 137,70 Punkten in der Leistungsstufe C begeisterten wir die Jury und unsere Zuhörer!

Nach der Bekanntgabe unserer tollen Leistung, feierten wir natürlich dementsprechend. Wie bereits im letzten Jahr, ließen wir den Abend gemeinsam äußerst musikalisch ausklingen!

Wir freuen uns alle sehr über dieses sensationelle Ergebnis, bedanken uns bei unserem Kapellmeister Benedikt für die tolle Probenarbeit und bei allen Musikerinnen und Musikern, die so fleißig in die Proben gekommen sind!

2. Rohrbacher Musikgspui

Bei strahlendem Sonnenschein durften wir zum Festakt des 2. Rohrbacher Musikgspuis am 27. August einmarschieren. Zwischen den kurzweiligen Reden waren auch zwei Gesamtstücke auf dem Programm. Mit dem Böhmischen Traum und dem Rainer Marsch musizierten wir gemeinsam mit allen befreunden Musikkapellen und begeisterten die Zuschauer!

Im Anschluss wurde den Zusehern eine tolle Marschshow unter der Leitung von Bezirksstabführer Gerald Herrnbauer dargeboten. Auch zwei Musiker aus unseren eigenen Reihen wirkten bei dieser Bezirksmarschshow mit.  Vielen Dank!
Danach marschierten wir gemeinsam in die Stockschützenhalle und ließen den Abend feierlich ausklingen. Musikalisch wurden wir von Sepp Mattlschweiger und sein Quintett „Juchee“ perfekt unterhalten!

Wir bedanken uns sehr herzlich für die Einladung zu diesem einmaligen Fest und hoffen auf ein 3. Rohrbacher Musikgspui im Jahre 2017.

Sonnig musikalischer Abendgruß

Perfektes Wetter, strahlender Sonnenschein, optimale Bedingungen für unseren alljährlichen Abendgruß. Gut gelaunt und voller Elan marschierten wir gestern durch Lembach und gaben flotte Marschmusik zum Besten. Ein Dankeschön an alle Musikbegeisterten und Freunde, die uns mit kühlenden Getränken versorgten und uns mit Geldspenden unterstützten.

Der Höhepunkt und krönende Abschluss des Abendgrußes war sicherlich die anschließende Geburtstagsfeier unserer Klarinettistin Caroline Heirbrandt im Gasthof Altendorfer. Gemeinsam mit unseren Freunden aus Belgien und der Musikgruppe „In Vino Veritas“ feierten wir den Geburtstag von Caroline. Zusätzlich zu den musikalischen Leckerbissen von „In Vino Veritas“ wurden wir auch kulinarisch bestens mit leckeren Grillspezialitäten verwöhnt.

Dir, Caroline, nochmals herzlichen Glückwunsch zum 50. Geburtstag und vielen Dank für die Einladung zu deiner Feier. Herzlichen Dank auch für die Getränke und das köstliche Grillbuffet.

Ein sehr gelungenes Ferienspiel!

Fad wurde unseren Kindern beim Ferienspiel des Musikvereins Lembach sicher nicht! Mit vielen Attraktionen wie einer Märchenecke, einem Trommelworkshop oder dem Instrumente basteln und dem Kinderschminken, war das Ferienspiel am vergangenen Samstag eine äußerst gelungene Veranstaltung.
Zusätzlich gab es auch noch Kaffee und Kuchen, ein gemeinsames Knackerbraten und eine Jause für alle Eltern und Kinder. Hiermit ein großes Danke an alle Helfer von JoLeNi und vom Musikverein, die beim Aufbau bzw. Abbau halfen und die Ausschank während des Ferienspiels top organisiert meisterten. Großer Dank gilt natürlich auch jenen, die sich bei den einzelnen Stationen engagiert haben und für die Kinder ein so abwechslungsreiches Ferienspiel ermöglicht haben!

Impressionen vom Allstars-Dämmerschoppen

Letzten Samstag fand unser erster Musikverein-Übergreifender Dämmerschoppen in Lembach statt. Das Wetter passte optimal und das gemeinsame Musizieren mit allen unseren befreundeten Musikerkollegen in der Umgebung war schlicht und einfach grandios. Danke nochmals an den MV Niederkappel, der ja die Stammformation des Dämmerschoppen bildete, für das Einstudieren und Aufführen des Dämmerschoppens. Ein besonderer Dank gilt natürlich auch jenen Musikern aus den umliegenden Musikvereinen, die mit Instrument und Motivation zum Dämmerschoppen kamen und mit vollem Elan mitgespielt haben!

Auch das gemeinsame „bradln“ danach war sehr amüsant und ließ den Abend gemütlich ausklingen! Es ist immer wieder ein Freude mit Musikerfreunden gemeinsam frei musizieren zu können!

Ein großes Danke gilt auch Hans Falkinger und Peter Gierlinger, die die Idee zu diesem Musikverein-Allstars Dämmerschoppen hatten und diesen auch unkompliziert auf die Beine gestellt haben. Wir alle freuen uns schon auf eine Wiederholung im nächsten Jahr!

Musikverein-Allstars Dämmerschoppen

Wir laden ALLE (Musiker, Zuhörer, Fans,…) sehr herzlich zum ersten Musikverein-Übergreifenden Dämmerschoppen in Lembach ein!
Der Musikverein Niederkappel bildet die Stammformation des Dämmerschoppens und hat fleißig ein sehr abwechslungsreiches Programm einstudiert.

Je nach Lust und Laune, kann auch JEDER Musikant des Bezirks Rohrbachs sein Instrument mitnehmen und beim Dämmerschoppen mitspielen!
Es sind genügend Noten und Plätze vorhanden!
Nach dem „offiziellen“ Dämmerschoppen sind alle eingeladen noch gemeinsam zu ‚bradln‘ und so den Abend gemütlich ausklingen zu lassen.

Schaut’s einfach vorbei beim 1. Musikverein-Allstars Dämmerschoppen in Lembach, egal ob mit oder ohne Instrument!!!

Wann?
Samstag, 30. Juli 2016 um 19:30 Uhr

Wo?
Marktplatz Lembach

ACHTUNG: NUR bei Schönwetter!!!

„Auszeichnung“ bei der Marschwertung in Öpping

Am Sonntag, den 19. Juni 2016 war es nun endlich soweit. Nach einer intensiven Vorbereitungszeit mit interessanten und lehrreichen Marschproben konnten wir nun endlich unser Können unter Beweis stellen. Bei strömenden Regen schafften wir gemeinsam mit 92,05 Punkten einen Ausgezeichneten Erfolg. Ein wirklich sensationelles Ergebnis, dass natürlich auch gebührend gefeiert wurde!

Großen Dank gilt allen unseren fleißigen Musikern, unseren Fans und unserem äußerst motivierten Stabführer Christian Schinkinger.

Danke nochmals Christian, dass du alle Marschproben geleitet und uns bra­vu­rös zur Auszeichnung geführt hast!

Radio OÖ Aufweckbläser!

Endlich ist es soweit:  Wir sind Radio OÖ Aufweckbläser!

Am Montag, 9. Mai hat man uns live mit einem Ausschnitt aus „Africa“ von Toto gehört. Zusätzlich wurden Benedikt Falkinger und René Lindorfer interviewt – sie stellten in aller Kürze unseren Musikverein und Lembach vor.

Jetzt heißt es für uns:  VOTEN für den Musikverein Lembach!!!

Ein wichtiger Hinweis: Es kann nur am Freitag von 7:15 bis 12:00 Uhr gevotet werden!!!
Das heißt am Freitag „Ran an die Computer und fleißig für uns voten!!“

Einfach auf den untenstehenden Link klicken (da kommt dann ein Button, wo man zum Voting kommt…)
Link zu den Aufweckbläsern: http://ooe.orf.at/radio/stories/2773036/

Falls wir Wochensieger werden sollten, könnten wir am Samstag Vormittag, 14. Mai LIVE bei „Arcimboldo – Treffpunkt Markt“ am Südbahnhofmarkt in Linz spielen… 🙂

Wir alle beDANKEn uns schon im Voraus sehr herzlich für´s Abstimmen und hoffen Wochensieger zu werden!

Erfolgreiches Frühlingskonzert 2016

Vor vollem Haus konnte Obfrau Eva Dietl am Samstag, 16. April das diesjährige  Frühlingskonzert eröffnen. Als ersten Programmpunkt des Abends konnten die ca. 400 Besucher „Zug um Zug“ genießen. Mit diesem Stück hatten wir uns im vergangenen Herbst zu tollen 137 Punkten bei der Konzertwertung in der Stufe C gespielt.
Kapellmeister Benedikt Falkinger, der erstmals die alleinige Gesamtleitung des Frühlingskonzerts innehatte, bot dann abwechselnd moderne und klassische Blasmusikliteratur. Besonderen Eindruck hinterließ Johanna Falkinger, unsere Haus- und Hofsängerin, beim „Schwipslied“, das sie gekonnt „beschwipst“ interpretierte.

In der ersten Hälfte des Konzertabends wurden auch verdiente Musiker geehrt:
•    Hopfner Roland (Trompete) und Hopfner Bernhard (Saxophon, Klarinette), für jeweils 15 Jahre aktive Musikertätigkeit
•    Richtsfeld Andrea erhielt das Ehrenzeichen in Silber
•    Hintringer Heinz,
•    Richtsfeld Reinhard und
•    Girlinger Eduard erhielten das Verdienstzeichen in Gold.

Herzliche Gratulation!

Einen sehr emotionalen Augenblick erlebten die Zuhörer als Kapellmeister – Stellvertreter Norbert Hofer, der heuer endgültig seinen Posten im Vorstand niedergelegt hatte, offiziell verabschiedet wurde. Die Musiker dankten mit spontanem Applaus und „Standing Ovations“. Obfrau Eva Dietl und Kapellmeister Benedikt Falkinger überreichten ein Fotobuch als eine kleine Erinnerung für 23 Jahre Kapellmeistertätigkeit.

Der 2. Teil wurde, wie schon in den letzten Jahren, vom Jugendorchester JoLeNi, geleitet von Nicole Leitenmüller, Rene Lindorfer und Arnold Falkner, eröffnet.  Die Freude am Musizieren strahlt bei den jungen Musikern geradezu von der Bühne. Der nächste Kracher war das Klamauklied „Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten“. Hier konnten die „Alt-Musiker“ ihre Sangeskunst zum Besten geben.
Mit einem Marsch und einer Blues-Brothers-Nummer, ebenfalls gesungen von Johanna Falkinger, wurde der Konzertabend beendet.

Nach einer kurzen Verschnaufpause wurde Norbert Hofer von den Musikern inoffiziell mit einem Gstanzl-Reigen als Kapellmeister verabschiedet. Ein schöner und lustiger Abend, den die Musiker bis weit in die Nacht hinein, gemütlich ausklingen ließen.
Norbert, nochmals ein herzliches Dankeschön für die 23-jährige Kapellmeistertätigkeit!

Danke auch an alle, die sich Zeit genommen und uns zugehört haben. Ihr habt somit den Konzertabend für uns zu einem einmaligen und unvergesslichen Erlebnis gemacht!

Impressionen – Probetag

Letztes Wochenende stand wieder ganz im Zeichen der Probenarbeit für das diesjährige Frühlingskonzert am 16. April. Mit einem interessanten Probetag wurde in Registerproben und Gesamtproben sehr fleißig die Stücke für das Konzert geprobt und einstudiert.
Auch mit Bodypercussion versuchten wir den richtigen Rythmus für das Konzert zu finden, was allen sichtlich Spaß und Freude machte.

Zu Mittag hatten wir allen Grund zum Feiern. Unser langjähriger Klarinettist und Obmann-Stellvertreter Bauer Harald feierte seinen 50. Geburtstag und lud uns dankenswerterweise zum Essen und Trinken ein. Der Musikverein Lembach gratulierte ihm sehr herzlich zum Geburtstag und bedankte sich für die langjährige Unterstützung und Mitgliedschaft beim Musikverein.